Erfolgreich mit Amazon Enhanced Brand Content

Amazon bietet nun mit Enhanced Brand Content Gelegenheit zu exklusiven Produktbeschreibungen, die als A+ Content bekannt sind. Diese stehen allen Händlern zur Verfügung, die eine eigene Marke besitzen. Dabei handelt es sich allerdings um eine eingeschränkte Verwendung von A+ Content. Dazu können Sie verschiedene Templates nutzen, die Amazon bereitstellt. So lassen sich Ihre Produktbeschreibungen ansprechender gestalten. Vor allem durch das Hinzufügen von Bildern ist das möglich. Videos können noch nicht hinzugefügt werden. Es hängt von den Templates ab, wo Text und Bilder hinzugefügt werden können.

Was genau ist Amazon Enhanced Brand Content?

Alle Händler, die als Lieferant für Amazon tätig sind, gehören zu den Mitgliedern des exklusiven Vendor-Programms. Zu den Vorteilen das Programms gehört der bereits erwähnte A+ Content. Dabei handelt es sich um eine Produktdetailseite, die wesentlich größer ist und mehr gestalterischen Freiraum bietet als bisher angeboten. Doch auch normalen Händlern können das Programm Enhanced Brand Content jetzt nutzen. Das Programm ermöglicht also die Präsentation eigener Marken, die freie Gestaltung von größeren Fotos, erweiterte Textplatzierungen, bietet Vergleichstabellen und unterschiedliche Templates für Ihre Inhalte. Diese neuen Möglichkeiten können allerdings nur für Produkte eigener Marken genutzt werden. Falls auch Fremdmarken zu Ihrem Sortiment gehören, dürfen Sie Enhanced Brand Content für Ihre Produktdetailseiten dieser nicht verwenden.

In der Testphase ist Enhanced Brand Content kostenlos

Lesen Sie auch ...

Kano Modell im Kundenservice erfolgreich anwenden

Warum sollten Sie über das Kano Modell lernen? Ansätze, um den Kundenservice zu verbessern, gibt es viele, klare Schritte und Handlungsempfehlungen fehlen jedoch oft. Das...

Customer Journey Marketing – wie die vollumfängliche Personalisierung im digitalen Handel gelingt

Personalisierung ist essentiell für ein erfolgreiches Customer Journey Marketing im digitalen Handel. Durch ein optimiertes Einkaufserlebnis, das auf den individuellen Wünschen und Interessen der...

Zu Beginn soll das Programm von Amazon kostenlos bereitgestellt werden. Content, der erstellt wurde, bis eine Gebührenstruktur eingeführt wird, bleibt Ihnen erhalten. Die Erstellung einer Produktdetailseite ist momentan zu unterschiedlichen Kosten möglich. Das hängt davon ab, ob der Content von Amazon oder Ihnen erstellt wurde. Die Kosten variieren von 0 bis 400 US-Dollar für Seiten, die Sie selbst erstellt haben sowie zwischen 500 und 1.500 US-Dollar für alle von Amazon erstellten Seiten. Kommt es durch das Programm dazu, dass sich Ihr Umsatz und die Conversionrate erhöht, kann es sich um eine gute und sinnvolle Investition handeln.

Wer darf Enhanced Brand Content verwenden?

Wie schon erwähnt, dürfen Sie nur am Programm teilnehmen, wenn Sie Ihre Marke bei Amazon registriert haben. Sie dürfen die erweiterten Produktbeschreibungen selbstständig vornehmen, müssen allerdings dafür eine Genehmigung von Amazon haben. Maximal 20 Seiten sind in diesem Zusammenhang erlaubt. Eine Genehmigung wird innerhalb von 24 bis 48 Stunden erteilt. Es kann jedoch zu gewissen Zeitpunkten, zum Beispiel in der Weihnachtszeit etwas länger dauern.

Welche Vorteile bietet Enhanced Brand Content?

Mit diesem Programm ist es möglich, das Markenerlebnis Ihrer Kunden erheblich zu steigern. In der Regel bestehen herkömmliche Produktbeschreibungen bei Amazon lediglich aus Text. Die Möglichkeit, hochwertige Bilder und attraktive Typografien zu erstellen, kann die empfundene Hochwertigkeit Ihrer Artikel wesentlich steigern und Ihren Kunden weitere Informationen geben. Der große Vorteil des Programms besteht also darin, dass Ihre neuen Produktbeschreibungen sich positiv auf Ihre Conversionrate auswirken. Das fördert natürlich Ihren Umsatz.

Wie können Sie den Erfolg des Programms messen?

Lesen Sie auch ...

Kurz erklärt – Onlinezugangsgesetz (OZG)

Das Onlinezugangsgesetz soll dafür sorgen, dass die Interaktion von Einzelpersonen oder Unternehmen mit Behörden leichter, schneller und auf die heutige Zeit angepasst wird. Das...

Customer Journey Marketing – wie die vollumfängliche Personalisierung im digitalen Handel gelingt

Personalisierung ist essentiell für ein erfolgreiches Customer Journey Marketing im digitalen Handel. Durch ein optimiertes Einkaufserlebnis, das auf den individuellen Wünschen und Interessen der...

Um den Erfolg Ihrer Enhanced Brand Content Seiten messen zu können, sollten Sie sich die Auswirkungen des Programms auf Ihre Conversionrate und Ihren Traffic im Zeitverlauf ansehen. Dort stellen Sie fest, ob beides gesteigert werden konnte. Allerdings entscheidet letztendlich Ihr Umsatz, wie erfolgreich Sie mit Enhanced Brand Content sind. Dennoch ist es sinnvoll, auch die Gründe, die für die Steigerung verantwortlich sind, zu verstehen.

Was Sie bei Enhanced Brand Content Seiten nicht dürfen

Sie haben es sicherlich schon geahnt, dass Amazon für die Erstellung dieser Programmseiten Regeln bestimmt hat, die Sie unbedingt beachten sollten. Zu diesen Regeln gehört es, dass Sie innerhalb der Seiten nichts über Ihre Firma oder zu verschiedenen Kontaktinformationen angeben dürfen. Produkte Ihrer Wettbewerber dürfen Sie ebenfalls nicht erwähnen. Werbliche Angaben über Angebote und Preise, zum Beispiel Phrasen wie „bester Preis“ sind ebenfalls verboten. Zum Thema Versand dürfen keine Angaben gemacht werden. Markenschutzsymbole und Copyright sind nicht erlaubt. Der Bezug zu eventuellen Kundenbewertungen darf nicht vorgenommen werden. Content anderer Seiten darf nicht eingebunden werden, beispielsweise Zitate aus dem Fernsehen oder aus Zeitschriften. Unscharfe oder sonstige mangelhafte Fotos dürfen nicht eingestellt werden. Garantieversprechen und Angaben zu Garantien sind nicht erlaubt. Texte oder Logos, die dem von Amazon ähneln, dürfen ebenfalls nicht hinzugefügt werden.

Fazit zu Enhanced Brand Content von Amazon

Sie haben die Möglichkeit, Enhanced Brand Content zu nutzen, um so das Markenerlebnis zu steigern und die Conversionrate positiv zu beeinflussen. Allerdings dürfen Sie das Programm nur nutzen, wenn Sie Ihre Marke als Händler bei Amazon registriert haben. Bei Google werden EBC Bilder und Texte indexiert. Momentan ist das Programm Enhanced Brand Content noch kostenfrei, was jedoch vermutlich nicht so bleiben wird. Es ist empfehlenswert, die Auswirkungen des Programms regelmäßig zu überprüfen und zu messen.

4 Kommentare

  1. Kann man denn abschätzen, wie lange diese Testphase andauern wird? Ist die Anzahl der Seiten die man kostenlos in der Testphase erstellt reglementiert? Die A+ Seiten sind ja ansonsten recht teuer.

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeWerbung in Podcasts

Beliebte Beiträge

Zahlungsprozesse: Amazon Payments vs. Paypal

Wohl kaum jemand, der sich regelmäßig im Internet bewegt und auch online bestellt wird ein Paypal-Konto nicht sein eigen nennen. Die Vorteile sind (fast)...

Käufer, Produkte und Shoppingverhalten – so nutzen die Deutschen den E-Commerce

Für Unternehmen im E-Commerce ist es entscheidend, die eigene Zielgruppe beziehungsweise die eigenen Kunden zu kennen. Deswegen sind Infografiken wie die von Netzshopping so...

Wie Sie Journalisten dazu bringen, Ihnen zuzuhören

Die allermeisten Pressemitteilungen werden nie gelesen – weil Journalisten, wie auch Redakteure davon geradezu überschwemmt werden. Was also tun, um die Aufmerksamkeit von Journalisten...

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

Veranstaltungen

Online Marketing Konferenz All-in-one trotzt der Krise

Dass Konferenzen in Zeiten von Corona durchaus möglich sind, beweist das Online Marketing Event All-in-one, das am 18.06.2020 ab 14:30 stattfindet und von SEMrush-Connect...

Neuer Umgang mit Daten – Data Driven Business Konferenz

Im November 2020 findet die Data Driven Business Konferenz statt. Diese möchte Wege aufzeigen, um mit einer optimalen Nutzung von Daten den Kunden ins...

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die Metajobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

HubSpot – der ultimative Wegweiser für die erfolgreiche Nutzung von HubSpot

HubSpot ist ein börsennotiertes Software-Unternehmen aus den Vereinigten Staaten, mit dem Fokus auf Marketing-Software für Inbound Marketing und Sales und im Juni 2006 gegründet...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Value Model Canvas: Erweiterung des Business Model Canvas

Diesen Artikel vorlesen lassen? Value Model Canvas - Unternehmensidentität clever definieren Seit rund zehn Jahren hat sich das Business Model Canvas (BMC) als Hilfsmittel für das...

Produktmanagement im E-Commerce

Die Zukunft sieht vernetzt aus ... und zwar in Form von E-Dienstleistungen. Alles muss elektronisch und digitalisiert sein. Das hat auch seine guten Gründe....

Digital Leadership – die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl für die an den Unternehmensprozessen beteiligten Mitarbeiter als auch für...

Bing Ads: Erfolg mit dem Werbeprogramm von Microsoft

Bing Ads heißt das Microsoft Werbeprogramm für Bing und Yahoo! Die beiden Suchmaschinen betreiben ihre Werbung schon länger über das gemeinsame Yahoo! Bing Network....

Jetzt Alexa Skill aktivieren!

Anzeigedigital-magazin alexa Skill

Ähnliche Beiträge

Erfolgreich mit Amazon Enhanced Brand Content

Teile diesen Artikel per Email