Die besten Magento Extensions und Plugins

Zur Standard Open-Source-Software von Magento für Online-Shops werden für Betreiber viele Tools und Zusätze bereit gestellt, welche die technologische Realisierung von Online-Shops optimieren. Besonders für Online-Shops mit dem Hauptmarkt in deutschsprachigen Gebieten können durch Software-Extensions und Plugins die Abwicklung des Onlinehandels sowie die Organisation des Kundensupports nachhaltig verbessert werden.

Magento Extensions und Plugins

Für den reibungslosen Ablauf des Online-Geschäfts gewinnen praktische Anwendungen für Kunden gleichermaßen wie für Betreiber zunehmend an Relevanz. Denn neben erstklassigen Produkten, guten Produktbewertungen und attraktiven Preisen tragen zu einem erfolgreichen E-Commerce besonders Aspekte der Usability, Tools zur Traffic-Analyse und integrierte Lösungen zur Kundenkommunikation bei. Ebenfalls gehören auf Deutschland zugeschnittene Zahlmethoden für Kunden sowie Bonitätsprüfungen für Shop-Betreiber zu den wichtigen Erweiterungen, die das Online-Geschäft zu einer ganzheitlichen Professionalisierung im B2C-Bereich führen. Ausschlaggebende Faktoren hierfür sind grundlegende Verbesserungen der Kommunikation, der Funktionalität, der Usability, des Support, ausgefeilte Produktübersichten und Produktverweise (Featured Products) sowie die nachhaltige Analyse von Kauf- und Suchbewegungen der Online-Kunden.
Hierfür stellen wir heute eine Auswahl der beliebtesten Extensions und Plugins für Magento zusammen, die besonders für den Schwerpunkt im deutschsprachigen Online-Geschäft zu empfehlen sind.

Magento German Shop

Lesen Sie auch ...

Journalismus ist während der Digitalisierung auf gedruckte Zeitungen angewiesen

Die Digitalisierung des Journalismus ist in vollem Gange. Die Bedeutung von Online-Angeboten nimmt immer weiter zu, während die Nachfrage nach gedruckten Zeitungen kontinuierlich nachlässt....

Micro Moment erkennen und im Marketing nutzen

Heutzutage haben wir unsere Smartphones überall dabei und das Internet jederzeit verfügbar bei uns in der Tasche. Das hat das Kaufverhalten erheblich verändert. Google...

Die grundlegendste Extension voran: Magento German Shop ist die Standard Erweiterung für deutschsprachige Nutzung der Magento software v.1.4. Bestückt mit einem kompletten Sprachsatz auf deutsch, Adressenformatierung sowie den in Deutschland geltenden Steuersätzen bietet diese Extension ein Full-Service-Paket für das deutschsprachige Online-Geschäft. Darüber hinaus sind deutschsprachige AGBs und Einstellungen des Impressums, Belehrungen zu Datenschutz und Wiederruf, Zahlungsart und Lieferungsangaben mit im Service-Paket integriert. Eine weitere sehr praktische Ergänzung besteht in dem Corpus an deutschen Emailvorlagen für Geschäftsabwicklungen. Die gesetzlich vorgeschriebenen Seiteninformationen (Impressum etc.) werden standardmäßig als Verlinkung statisch in die Shop-Seiten integriert.
Ein zentrales Thema für Deutschland stellen die Bezahlmethoden dar. Hierfür bietet Magento interessante Extensions an, die sich für einen deutschsprachigen Online-Shop als eine optimale Erweiterung erweisen.

Magento Extension Bankeinzug/Lastschrift

In der Standard Version von Magento sind Bankeinzug oder Lastschriftverfahren nicht vorgesehen. Da diese hauptsächlich eine in Deutschland übliche Bezahlmethode darstellt, kann diese Option nur durch die Extension Bakeinzug/Lastschriftverfahren bereitgestellt werden. Bei der Kaufabwicklung kann der Käufer beim Checkout die Möglichkeit Lastschriftverfahren wählen, woraufhin Felder für Bankdaten und Kontoverbindung angeboten werden. Parallel läuft beim Kauf mit dem Lastschriftverfahren die Prüfung der Bankleitzahl, die automatisch genauere Bankinformationen (Name, Ort etc.) liefert oder im Falle der Falscheingabe im Backend eine Warnung ausgibt. Die Einstellungs- und Konfigurationsmöglichkeiten für das Lastschriftverfahren sind vielfältig: so kann diese länderspezifisch eingestellt werden (bspw. nur für Deutschland und Österreich), die Beschreibungen für das Checkout erweitern oder etwa Bankverbindungen verschlüsseln.
Diese Extension bietet den deutschen Kunden einen guten Service, auch ohne Kreditkarte Bestellungen aufzugeben und erweitert somit möglicherweise auch den Kundenkreis, da hiermit dem Kunden Sicherheit bezüglich der Zahlungsmethode signalisiert wird.
Für den Shop-Betreiber hingegen hat die Zahlungsfähigkeit der Online-Kunden eine hohe Priorität. Hierfür ist das Magento-Paket mit einer Bonitätsprüfungs-Extension erweiterbar.

CreditPass zur Bonitätsprüfung

Bei Kunden-Entscheidungen den Kauf von Produkten über die Funktion Warenkorb zu erleichtern steht als nutzerfreundliche Best-Practice-Anwendung für schnelle Abwicklung und ermöglicht auch so genannte emotional geleitete Käufe. Die Zahlungsfähigkeit des Kunden steht hierbei allerdings ebenso an herausragender Stelle für den Online-Shop-Betreiber. Bevor der Versand eingeleitet wird, kann durch die Magento Extension CreditPass die Bonität des Kunden geprüft und somit die Zahlung im Voraus abgesichert werden. Anhand der Bankdaten wird die Prüfung der Zahlungsfähigkeit durchgeführt und dem Shop signalisiert, ob die ausgewählte Zahlungsmethode für den betreffenden Kunden durchgeführt werden kann. Auch hierbei sind vielfältige Konfigurationen möglich, so dass sowohl kundenabhängig als auch bedingt durch die Zahlungsart grünes Licht gegeben werden. Zwar entstehen durch die Installation der Extension keine Kosten, jedoch ist der Service der CreditPass mit Kosten verbunden. Die Sicherheit, die hierdurch generiert wird, ist jedoch einen solchen kostenpflichtigen Service wert.
Neben der erfolgreichen Zahlungsabwicklung spielen Netz-Bewegungen der Kunden eine große Rolle zur nachhaltigen Entwicklung der Internet-Präsenz eines Online-Shops. Durch die Analyse der Kundenbewegungen können beispielsweise gezielt Marketingmaßnahmen geschaltet werden oder bestehende Kanäle modifiziert und optimiert werden. Hierfür bietet die Extension Sales Referrer ein gutes Analyse-Tool an.

Extension Sales Referrer

Lesen Sie auch ...

Kanban – Eine kleine Einführung in das Projektmanagement mit Kanban

Mehr Organisation und bessere Ergebnisse für Ihr Privatleben und für Großkonzerne? Wahrscheinlich denken Sie, dass es hier nicht viele Überschneidungen in empfohlenen Methoden und...

Micro Moment erkennen und im Marketing nutzen

Heutzutage haben wir unsere Smartphones überall dabei und das Internet jederzeit verfügbar bei uns in der Tasche. Das hat das Kaufverhalten erheblich verändert. Google...

Mit der Extension Sales Referrer werden über Cookies die Bewegungen der Kunden registriert, die ihn auf die Shop-Seite geführt haben. Hierbei werden Daten generiert, die zur Analyse des Kundenverhaltens sehr nützlich sind. Bedeutend sind hierfür Weiterleitungen durch Links und Suchmaschinen und Direktaufrufe durch eintippen der Shop-URL. Im Zuge des Checkouts werden die Cookie-Daten analysiert und per email oder CSV-File auf dem Shop-Server abgelegt. Wichtige Informationen bilden hierbei Bestellnummern, Kaufbeträge und die Bewegungen, die den Kunden zum Shop gebracht haben. Im Rahmen der CSV-File können inhaltliche Auswertungen besonders übersichtlich eingeleitet werden, indem innerhalb der CSV-File die Trennzeichen für Spalten über die Tabulator-Funktion eingestellt werden.

Pikwik Live-Tracking
Ein weiteres Analyse-Tool bietet das Pikwik Live-Tracking, das als Open-Source die Benutzerbewegungen im Online-Shop aufzeigt. Ähnlich wie Google Analytics können Daten der Shop-User bezüglich Besuch und Weiterleitung generiert werden. Das Live-Tracking ermöglicht darüber hinaus die Verfolgung der Aktivitäten der aktuellen Besucher. Hierbei können die Aktionen der Besucher noch genauer ausgewertet und analysiert werden. Für die Nutzung des Live-Tracking muß allerdings bereits Pikwik installiert sein. Der Vorteil von Pikwik liegt in den Darstellungsoptionen, da die Daten bereits im Dashboard angezeigt werden, d.h. es müssen keine gesonderten Dateien geöffnet werden.
Eine weitere Analyse der Kundenbewegung bietet die Extension Featured Products.
Featured Products

Als Service für den Kunden steht das Analyse-Tool Featured Products als kostenlose Extension zur Verfügung, das den Kunden ähnliche Produkte und Artikel anzeigt, die mit den Kauf- oder Suchanfragen der jeweils aktuellen Session abgestimmt werden. Eine solche Funktion ist bei professionellen Online-Shops ein Standard-Service, der neben zusätzlichen Angeboten auch Alternativen anbietet. Zusätzlich können voreingestellte spezifische Produkte und Favorits vom Online-Shop angeboten werden, die als zusammenhängendes Feld sowie als Zusatzseite den Kunden angezeigt werden. Die Konfiguration wird im Backend vorgenommen und kann durch Tags, Heads und Layouts erweitert werden. Die Relationen der Featured Products untereinander können separat gelistet oder abgestimmt auf die Eigenschaften der Produkte bestimmt werden.

MSemantic – Best Seo für die Shop-Präsenz

Lesen Sie auch ...

Kanban – Eine kleine Einführung in das Projektmanagement mit Kanban

Mehr Organisation und bessere Ergebnisse für Ihr Privatleben und für Großkonzerne? Wahrscheinlich denken Sie, dass es hier nicht viele Überschneidungen in empfohlenen Methoden und...

Zum Stand der Digitalisierung in Deutschland

Elmar Giglinger ist Unternehmer, Berater, Geschäftsführer und Programmdirektor. Er unterstützt Betriebe bei ihrer digitalen Transformation und zeigt auf, wie effiziente interne und externe Kommunikation...

Für die optimierte Präsenz im Internet spielen der Content und also SEO-Texte eine herausragende Rolle. Um im Internet gut gefunden zu werden und auf Suchmaschinenrankings eine gute Platzierung zu erreichen, bietet sich für Magento die Extension MSemantic an. Auf der Grundlage der Sprache GoodRelation werden Artikel, Produktbeschreibungen, Preise und Firmeninformationen zur Optimierung der Suchmaschinenergebnisse genutzt. Für den erfolgreichen Online-Shop ist der Griff zu MSemantic und zu optimierten Shop-Texten eine lohnende Extension, die darüber hinaus ebenfalls kostenfrei erhältlich ist.
Eine weitere funktionale Erweiterung kann in der Optimierung der bestehen Versandsoftware bestehen.

Durch die Extension DHL EasyLog wird eine Schnittstelle zur Versandsoftware von DHL erstellt. Durch CSV-Files werden die Bestellvorgänge einzeln oder in Zusammenstellung direkt an EasyLog übermittelt, womit ein schneller und reibungsloser Versand gesichert wird.
Durch EasyLog können die regionalen, nationalen und internationalen Versandmodalitäten abgewickelt werden. Durch die Rückübertragung der Versanddaten von EasyLog in den Online-Shop, können den Kunden Informationen über Sende-Status und Ort angeboten werden. Eine solche Sendeverfolgung ist in professionell geführten Online-Shops längst Standard.
Ein weiterer wichtiger Aspekt besteht in der Kommunikation mit den Kunden. Hierfür werden von Magento verschiedene Extensions angeboten, die den Online-Shop in Zeiten von Web 2.0 und Social Media auf den neuesten Stand bringen.

Help Desk

Mit der Extension Help Desk bietet Magento eine einfache und doch komplexe Möglichkeit für die Kommunikation mit den Kunden an. Die Kunden können über ein Ticket mit dem Online-Shop-Betreiber kommunizieren und nach Abteilungen geordnet Nachrichten versenden. Die Antworten erreichen den Kunden per Email und bieten darüber hinaus die Möglichkeit, den Status und den Verlauf der Kommunikation zu verfolgen. Statistische Angaben erleichtern den Mitarbeitern im Backend die Bearbeitung der Anfragen. Die Konfigurationsmöglichkeiten sind auch hier vielfältig: beispielsweise lassen sich die unterschiedlichen Templates auf den Kunden angepasst individualisieren. Auch können die Eingabefelder im Online-Shop modifiziert werden und bieten somit Kommunikationslösungen auch für spezifische Ansprüche.
Da die ausgeweitete Kommunikation mit den Kunden auch über den Support und die Produktbeschreibungen hinaus zunehmend an Relevanz gewinnt, kann das Magento-Paket mit einer kundenbindenden Blog-Extension erweitert werden.

Blog

Über einen Blog wird konstante Kundenbetreuung über den Standard-Service und Support hinaus betrieben. Mit aktuellen Informationen zu Produkten, Shop-Funktionen und Aktionen werden den Kunden relevante Informationen zuteil, die weiter reichen als attraktive Produktbeschreibungen in Artikellisten oder durch gezielte Featured Products. Da Kaufentscheidungen im Online-Geschäft zunehmend durch Empfehlungen und Social Media beeinflußt werden, können Blog-Beiträge mit Foren und Kommentarfunktionen hier einen wichtigen Beitrag zur Kundenbindung leisten. Die Möglichkeiten zur Konfiguration in der Blog-Extension (Aheadworks) ermöglichen die Einstellung von Kategorien oder RSS-Feeds. Die Einrichtung des Blogs ist anwenderfreundlich und ermöglicht somit die schnelle Integration des Blogs in die Shop-Webseite.

Twitter durch Lazzymonks

Um die Kommunikationsabläufe im Web neustem Standard anzupassen, können Feeds für Twitter über Lazzymonks Twitter direkt in den Shop integriert werden. Die Twitter-Extension ergänzt die Kommunikation durch einen ausführlicheren Blog mit kurzen News und entscheidenden Links.

Gift Wrap

Als weiterer besonderer Service können Produkte über die Extension Gift Shop als Geschenk bestellt werden. Der Kunde bestellt somit die Produkte verpackt als Geschenk, kann zwischen Verpackungen wählen und den Geschenken Begleittexte hinzufügen. Dem Shop-Betreiber steht es hierbei offen zu bestimmen, welche Produkte als Geschenk bestellt werden können.

Diesen Beitrag kommentieren:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AnzeigeWerbung in Podcasts

Beliebte Beiträge

Zahlungsprozesse: Amazon Payments vs. Paypal

Wohl kaum jemand, der sich regelmäßig im Internet bewegt und auch online bestellt wird ein Paypal-Konto nicht sein eigen nennen. Die Vorteile sind (fast)...

Käufer, Produkte und Shoppingverhalten – so nutzen die Deutschen den E-Commerce

Für Unternehmen im E-Commerce ist es entscheidend, die eigene Zielgruppe beziehungsweise die eigenen Kunden zu kennen. Deswegen sind Infografiken wie die von Netzshopping so...

Wie Sie Journalisten dazu bringen, Ihnen zuzuhören

Die allermeisten Pressemitteilungen werden nie gelesen – weil Journalisten, wie auch Redakteure davon geradezu überschwemmt werden. Was also tun, um die Aufmerksamkeit von Journalisten...

Newsletter - wöchentlich digital informiert werden

Unser Newsletter schickt Ihnen die News der letzten Woche zusammengefasst in Ihr Postfach.

Veranstaltungen

Online Marketing Konferenz All-in-one trotzt der Krise

Dass Konferenzen in Zeiten von Corona durchaus möglich sind, beweist das online marketing Event All-in-one, das am 18.06.2020 ab 14:30 stattfindet und von SEMrush-Connect...

Neuer Umgang mit Daten – Data Driven Business Konferenz

Im November 2020 findet die Data Driven Business konferenz statt. Diese möchte Wege aufzeigen, um mit einer optimalen Nutzung von Daten den Kunden ins...

Empfehlung der Redaktion

Digitalisierung: Was ist das? Eine Definition.

Diesen Artikel lieber hören? Gelesen von Peter Brown. Hörbar gemacht von Obwohl sie in nahezu allen unseren Lebens- und Arbeitsbereichen eine große Rolle spielt, ist die...

Aufgaben eines CDO – als Störenfried die Digitalisierung voranbringen

Diesen Artikel vorlesen lassen: Die Metajobsuchmaschine Joblift hat die Stellenausschreibungen für CDOs (Chief Digital Officer) der letzten zwei Jahre unter die Lupe genommen. Hierbei haben...

HubSpot – der ultimative Wegweiser für die erfolgreiche Nutzung von HubSpot

HubSpot ist ein börsennotiertes Software-Unternehmen aus den Vereinigten Staaten, mit dem Fokus auf Marketing-Software für Inbound Marketing und Sales und im Juni 2006 gegründet...

Was ist SEMrush? – Alle Funktionen im Überblick

Alles begann im Jahr 2008 als sich eine kleine Gruppe aus IT- und SEO-Spezialisten mit einer gemeinsamen Mission zu einem Unternehmen zusammenschlossen und den...

5 SEO Tipps für Online Shops

5 Online Shop SEO Tipps für bessere Rankings und mehr Umsatz im Jahr 2015. Mit diesen Tipps ist jeder Online Shop Betreiber auf der sicheren Seite.

Value Model Canvas: Erweiterung des Business Model Canvas

Diesen Artikel vorlesen lassen? Value Model Canvas - Unternehmensidentität clever definieren Seit rund zehn Jahren hat sich das Business Model Canvas (BMC) als Hilfsmittel für das...

Produktmanagement im E-Commerce

Die Zukunft sieht vernetzt aus ... und zwar in Form von E-Dienstleistungen. Alles muss elektronisch und digitalisiert sein. Das hat auch seine guten Gründe....

Digital Leadership – die Digitalisierung stellt neue Ansprüche an Führungskräfte

Diesen Artikel hören? Die schöne neue Digitalwelt verlangt eine Neuausrichtung der Arbeitswelt. Das gilt sowohl für die an den Unternehmensprozessen beteiligten Mitarbeiter als auch für...

Bing Ads: Erfolg mit dem Werbeprogramm von Microsoft

Bing Ads heißt das Microsoft Werbeprogramm für Bing und Yahoo! Die beiden Suchmaschinen betreiben ihre Werbung schon länger über das gemeinsame Yahoo! Bing Network....

Jetzt Alexa Skill aktivieren!

Anzeigedigital-magazin alexa Skill

Ähnliche Beiträge

Die besten Magento Extensions und Plugins

Teile diesen Artikel per Email