Bier und Brezel auf der einen Seite, Unternehmensgründer und Investoren auf der anderen – passt nicht zusammen? Auf dem Oktoberfest ist das mit dem Founder Festival „Bits & Pretzels“ umgesetzt worden. Seit 2014 findet dort die Konferenz statt, welche für Gründer, Interessierte und Menschen aus der Startup-Szene gedacht ist. International bekannte Unternehmen und Referenten sind vertreten – 2018 geht das Bits & Pretzels Founder Festival in die nächste Runde.

Tinder, Airbnb & Co. – das sind die Referenten auf dem Oktoberfest

Das Founder Festival in München lädt jährlich mehrere Referenten ein, die bereits ein weltweit bekanntes und erfolgreiches Unternehmen führen. Vorträge, Vernetzung, Austausch – alles findet auf dem alljährlichen Oktoberfest statt. Das bayerische Fest ist bereits eine beliebte Show-Bühne für internationale Film- und Musikstars. Auch Sportler und Politiker lassen sich das Oktoberfest selten entgehen. Das Founder Festival hat also einen bedeutenden Standort gefunden, wo Menschen aus aller Welt zusammenkommen. Zu den Vertretern des Festivals zählten bereits große Unternehmen: Tinder, Airbnb, Zindisk oder auch Evernote.

Möglichkeit für junge Neugründer bei Bits & Pretzels

Für Neugründer ist Bits & Pretzels die perfekte Gelegenheit, um das eigene Unternehmen vorzustellen. Auf diese Weise ergibt sich die Möglichkeit, dass sich passende Geschäftspartner finden und Investoren in das neue Projekt investieren. Eine ausreichende Vorbereitung ist daher unumgänglich: Business-Plan, Überzeugungskraft und eine neuartige und frische Idee – das sind die Voraussetzungen für einen gelungenen Pitch.

Der Ablaufplan bei Bits & Pretzels

Der Höhepunkt aller Veranstaltungen bilden die international erfolgreichen Geschäftsmänner- und Frauen, welche wertvolle Tipps und Tricks zur Unternehmensgründung geben. Sie erzählen von ihren eigenen Erfahrungen, von Hürden und Problemen sowie Erfolgen und schönen Momenten.
Zum Ablauf gehören Vorträge der Referenten sowie Workshops für Teilnehmer und Diskussionen zu aktuellen und politischen Themen. Anschließend findet der Startup-Wettbewerb statt, wo junge Gründer ihre Ideen vorstellen und um die besten Geschäftsdeals konkurrieren.
Die Konferenz findet insgesamt an drei Tagen statt. Der letzte Tag steht ganz im Namen des Networkings. Hier begeben sich die Teilnehmer unter die Masse der Oktoberfest-Teilnehmer oder versammeln sich, um sich auszutauschen.
Ein Rahmenprogramm sorgt außerdem für Abwechslung. Hier treten bekannte Acts auf und performen Musik oder Comedy. Im Jahr 2016 trat beispielsweise die deutsche Band „Sportfreunde Stiller“ auf und sorgte für Stimmung.

Das können Teilnehmer 2018 vom Bits & Pretzels Founder Festival erwarten

Zum diesjährigen Festival werden ebenfalls erfolgreiche Unternehmer erwartet. Zu ihnen zählen Jeff Clark (CEO von Kodak), Hannes Ametstreiter (CEO Vodafone Deutschland) und David Blumberg (Founder von Blumberg Capital). Auch Leilah Jannah, Autorin und weltbekannte Vertreterin für Projekte gegen Armut und Menschen in Not, wird 2018 am Founder Festival teilnehmen.

Es werden insgesamt 100 Startups um die Aufmerksamkeit der Investoren kämpfen. Außerdem gibt es eine sogenannte „Matchmaking Area“, wo professionelle Helfer unterstützend zur Seite stehen, wenn Gründer auf der Suche nach passenden Geschäftspartnern sind. Ebenfalls stattfinden wird dieses Jahr eine Masterclass, an der erfolgreiche Unternehmer und Wissenschaftler sowie inspirierende Speaker ihren Input geben werden.

So viele Menschen nehmen am Bits & Pretzels Founder Festival in München teil

Im Jahr 2014 nahmen insgesamt 1.400 Menschen am Festival auf dem Oktoberfest teil. Bekannte Referenten waren beispielsweise die Gründer von „mydealz“ oder „Amiando“. Danach konnten in 2015 bereits 1.800 Teilnehmer verbucht werden. In diesem Jahr wurde das Festival durch Vorträge von Ray Chan (9GAG) und Jonathan Badeen (Tinder) bereichert.
Die Zahl der Teilnehmer steigt von Jahr zu Jahr an – 2016 waren es insgesamt bereits über 5.000 Teilnehmer. Auch Schauspieler Kevin Spacey und Unternehmer Richard Bransons gehörten zu den weltbekannten Teilnehmern des Festivals. Ebenfalls vertreten: die Investoren des TV-Formats „Höhle der Löwen“.

München als neuer Standort der Gründer-Szene dank Bits & Pretzels

Das Startup-Geschäft in Deutschland boomt – die Konkurrenz ist groß. 2017 haben sich rund 700 junge Gründer für die sogenannte „Pitch-Bühne“ beworben. Tatsächlich pitchen durften am Ende jedoch nur die 10 Besten. 350 Risikokapitalgeber und Investoren haben sich die Präsentationen der Gründer angesehenen. Auf diese Weise ist neben Berlin, welches für die Gründer-Szene bekannt ist, auch München ein wichtiger Standort für neue Unternehmen, die sich profilieren möchten.

Neue Highlights aus dem Jahr 2017 bei Bits & Pretzels

Bereist 2017 wurde das Founder Festival um einige Punkte erneuert, die einen noch attraktiveren Wert für alle Teilnehmer bieten. Zum Beispiel gibt es bei Bits & Pretzels die „Investors Dealmaking“ Bühne, auf der bereits erfolgreiche Unternehmen einen Einblick in ihre Arbeit gewähren. Außerdem gibt es eine „Corporate Innovation“ Bühne. Bei dieser haben etablierte und große Unternehmen die Möglichkeit, dass sie die Welt der Digitalisierung noch besser kennenlernen können und in ihre eigenen Projekte übernehmen. Auf diese Weise kann der Erfolg der einzelnen Unternehmen nochmal optimiert werden.
Auch interessant für Teilnehmer: Mit der sogenannten „Matchip App“ können Teilnehmer sich untereinander austauschen und passende Partner für ihr Geschäftsmodell finden. Die Idee hat den Hintergrund, dass sich unter Tausenden von Menschen, auch potenzielle Geschäftspartner treffen, die sich andernfalls übersehen würden.

Bits & Pretzels 2018 – so können Sie teilnehmen

Wer Interesse an einer Teilnahme hat, kann sich dafür auf der Online Plattform von „Bits & Pretzels“ registrieren. Es gibt verschiedene Kategorien und Möglichkeiten, um für sich oder Kollegen ein Ticket zu reservieren. Das Founder Festival beginnt dieses Jahr am 30. September 2018 und geht bis zum 02. Oktober 2018. Die Locations: ICM München und das Schottenhamel Festzelt auf dem Oktoberfest. Im Jahr 2017 lagen die Ticketpreise bei rund 400 Euro. Wer sich ein Ticket reservieren möchte, benötigt eine gültige E-Mail Adresse und wird das Ticket anschließend als PDF-Datei zugeschickt bekommen. Ein einzelnes Ticket ist für alle 3 Tage gültig und bietet Zugang zu den Even-Locations und dem Rahmenprogramm. Ein Ticket für das Bits & Pretzels Festival kann ist von einer Rücknahme ausgeschlossen, darf jedoch auf verschiedenen Ticket-Plattformen verkauft werden, wenn der Teilnehmer verhindert.

Fazit

Das Bits & Pretzels Founder Festival ist sowohl für Investoren als auch für Neugründer die perfekte Möglichkeit, um neue Geschäftspartner zu finden oder Inspiration für das eigene Unternehmen zu gewinnen. Das Festival in München bietet außerdem die Chance, dass kreative Menschen sich finden – ob spontan, in der Matchmaking Area oder über die Matching App. Auf diese Weise profitieren Risikokapitalgeber, Investoren, Gründer und Neugründer. Außerdem bildet das Unterhaltungsprogramm einen geeigneten Rahmen, um sich auf dem Bits & Pretzels auszutauschen.

Bits & Pretzels – das Founders Festival 2018 in München
Diesen Artikel bewerten!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here